Virtualisieren Sie Skype for Business

Der einzige Weg, um Skype und VDI gemeinsam zu nutzen – empfohlen von und entwickelt mit Microsoft

Microsoft® Skype for Business ist in Unternehmen weit verbreitet, da herkömmliche Telefonanlagen immer häufiger durch die Unified Communications-Plattform von Microsoft ersetzt werden. Ein Wechsel zu Skype als integrierte Lösung für Anrufe, Nachrichten, Online-Meetings und Video kann zu drastischen Kosteneinsparungen sowohl bei der Hardware als auch beim Management führen. Wenn Sie Skype als virtualisierte Anwendung ausführen, können Sie sogar noch weitere Vorteile nutzen, da die IT eine einzelne standardisierte Version für alle Mitarbeiter auf jeder Plattform in der Organisation verwenden kann. Mithilfe der Virtualisierung können außerdem jegliche Risiken in Bezug auf lokal auf den Endgeräten der Anwender gespeicherte Protokolle und Dateien beseitigt werden.

Herkömmliche Virtualisierungsmethoden können die Performance von Skype jedoch beträchtlich verringern, was zu Frustration bei den Anwendern führt und letztlich die Akzeptanz schwächt. Die IT muss Skype als virtuelle Anwendung mit einer Performance bereitstellen, die mindestens der einer herkömmlichen Telefonanlage entspricht. Gemeinsam mit Microsoft konnte Citrix die für virtualisierte Unified Communications(UC)-Anwendungen typischen Performance-Probleme umgehen.

Mehr erfahren

Das in Zusammenarbeit mit Microsoft entwickelte und von Microsoft unterstützte Citrix HDX RealTime Optimization Pack ermöglicht es Ihnen, Skype for Business als virtualisierte Anwendung oder innerhalb eines virtuellen Desktops bereitzustellen – mit der gleichen Performance wie bei einer lokalen Installation.

Microsoft stellt ein großes Interesse an der virtualisierten Bereitstellung von Skype for Business fest. Um sicherzustellen, dass diese Architektur den hohen Leistungsstandards gerecht wird, die unsere 230.000 gemeinsamen Kunden und zig Millionen Anwender erwarten, arbeiten Ingenieure von Microsoft eng mit Citrix an der Entwicklung des HDX RealTime Optimization Pack für Skype for Business zusammen. Diese Optimierungstechnologie ist die einzige von Microsoft unterstützte Lösung für die Bereitstellung von Skype for Business in einer virtuellen Umgebung.

Die HDX RealTime Optimization Pack Architektur sorgt für eine ordnungsgemäße Integration mit anderen Microsoft Office-Produkten in einer virtuellen Umgebung. Die Audio-Video-Qualität entspricht lokalen Installationen mit reibungsloser Anrufqualität und maximaler Serverskalierbarkeit. Anwender können ihr Skype-Zubehör und die gleiche Benutzerschnittstelle für Audio-, Video- und Textübertragungen weiter verwenden, die sie auf einem lokal installierten Client nutzen würden. Sie können RTOP und Skype for Business auf Mac- und Linux-Geräten – nicht nur unter Windows – auf die gleiche sichere Weise bereitstellen, managen und überwachen wie andere XenApp und XenDesktop Komponenten.

Herkömmliche lokale Installationen von Skype for Business machen Ihre Unternehmensdaten und -endgeräte für Sicherheitsbedrohungen verwundbar. Wenn Sie XenApp oder XenDesktop nutzen, um Skype virtuell bereitzustellen, verbleiben der Skype-Client und die damit verbundenen Daten im Rechenzentrum und werden niemals auf dem Endgerät selbst einem Risiko ausgesetzt. Ein abhanden gekommenes Endgerät birgt kein Risiko für Unternehmens- oder Kundendaten, und bei einer Infektion mit Malware gäbe es nichts zu stehlen. Für den Anwender bleibt die Benutzerumgebung gleich – er klickt weiterhin auf das Symbol von Skype for Business und startet die Anwendung genau wie bei der nativen Nutzung, obwohl die App jetzt virtuell im Rechenzentrum ausgeführt wird.

Die Citrix NetScalerSD-WAN-Lösung (zuvor CloudBridge) verbessert das virtualisierte Skype for Business unter schwierigen Netzwerkbedingungen, indem es eine virtuelle WAN-Konnektivität für maximale Zuverlässigkeit bei vertretbaren Kosten bereitstellt. WAN-Verbindungen zu Zweigstellen sind in vielen Unternehmensnetzwerken oft die Ursache für eine niedrigere Sprach- und Videoqualität, weil diese Anwendungen gegenüber Bandbreiteneinschränkungen, Verzögerungen und Paketverlusten am empfindlichsten sind.

Citrix Produkte

XenApp und XenDesktop + Microsoft

  • Einziges Optimierungspaket für Skype for Business als virtuelle Anwendung, das offiziell von Microsoft unterstützt und empfohlen wird
  • Umfassende Skype-Funktionalität mit einer Performance wie am lokalen PC – auf Windows-, Mac- und Linux-Endgeräten
  • Unterstützung von Skype-zertifizierten Telefonen, Kameras und anderen Geräten
  • Anruf- und Chat-Dateiarchive werden im Rechenzentrum und nicht auf dem Endgerät gespeichert
  • Reduzierte Helpdesk-Kosten durch eine einzige zentrale Komponente und gemanagte Upgrades
  • Zentrale, einfache Administration
  • Optimale Skype for Business-Serverskalierbarkeit
  • Bewährte Lösung, mit mehreren Produktiv-Implementierungen mit mehr als 10.000 Anwendern

Wie groß sind Ihre Probleme bei Sicherheit und Management von Skype for Business?

Erfahren Sie mehr darüber, wie viele Versionen in Ihrer Umgebung betrieben werden und wie viele Daten sich ungeschützt auf Endgeräten befinden.

Zusehen

Microsoft empfiehlt die Citrix-Lösung für Skype for Business

Erleben Sie Brad Anderson, Microsoft Corporate VP, auf der Bühne des Citrix Summit 2016.

Lesen

Führen Sie Skype for Business als sichere virtuelle Anwendung aus

Vermeiden Sie die Performance-Probleme herkömmlicher virtueller Installationen.

Entdecken

Warum Kunden Skype for Business mit Citrix virtualisieren

Lassen Sie sich von Citrix-Kunden überzeugen, die unsere Lösung nutzen.