XenMobile bietet ein Plus an Sicherheit und Produktivität

XenMobile verbessert den Benutzerkomfort, die Sicherheit sowie den Mehrwert zu Microsoft und sorgt für ein erstklassiges Enterprise Mobility Management für den digitalen Arbeitsplatz.

Mehrere Exchange-Konten unter iOS

Überwacht E-Mails, Meldungen und Kalender von mehreren Exchange-Konten in einer einzigen Anwendung. Fügen Sie zusätzliche Exchange-Konten zu Secure Mail hinzu und wechseln Sie schnell zwischen E-Mails, Kalendern und Kontakten.

Wischfunktion für schnellere E-Mail-Navigation

Neue Wischgesten vereinfachen die Bedienung und die E-Mail-Verwaltung in Secure Mail. Eine Wischbewegung nach links oder rechts zeigt Optionen zum Kennzeichen, Löschen oder Markieren der E-Mail an. Eine weite Wischbewegung nach rechts markiert die E-Mail als gelesen oder ungelesen.

Weite Wischbewegung nach rechts, um als gelesen/ungelesen zu markieren

Gelesen  Ungelesen

Ungelesen  Gelesen

Mehr über die neuen Wischgesten erfahren

Mehr Performance und Benutzerfreundlichkeit

Verwalten Sie sowohl geschäftliche als auch persönliche Kalender mithilfe eines einheitlichen Kalenders, der verbesserte Overlay-Funktionen für persönliche Kalender in Secure Mail bietet. Secure Mail benachrichtigt Anwender, wenn ein Kalenderereignis mit einem Ereignis in ihrem nativen Kalender kollidiert. Dank Secure Mail können Anwender in ihrem persönlichen Kalender sehen, wer ein Ereignis veranstaltet und wie hoch die Zahl der Eingeladenen ist.

Erfahren Sie mehr über XenMobile Apps

Abgeleitete Anmeldeinformationen

Erhöhen Sie mit abgeleiteten Anmeldeinformationen die Sicherheit bei der Kommunikation mobiler Geräte. Da XenMobile mit Intercede kompatibel ist, können Endbenutzer abgeleitete Anmeldeinformationen zur Anmeldung mit iOS-Geräten verwenden.

Erfahren Sie mehr über die Sicherheitsfunktionen von XenMobile

Windows Information Protection

Verschlüsseln Sie Unternehmensdaten und verhindern Sie mögliche Datenverluste auf Windows 10-Geräten durch Einsatz von Windows Information Protection (WIP). Erstellen Sie in der XenMobile-Konsole eine Geräterichtlinie, um Anwendungen auszuwählen, bei denen für zusätzliche Sicherheit WIP erforderlich ist:

  1. Blockieren Sie unangemessenen Datenaustausch
  2. Warnen Sie vor unangemessenem Datenaustausch und gestatten Sie es Benutzern, sich über die Richtlinie hinwegzusetzen
  3. Führen Sie WIP im Hintergrund aus, während Sie unangemessenen Datenaustausch protokollieren und zulassen
  4. Ausschalten

Office 365 auf mobilen Endgeräten schützen und managen

Eliminieren Sie den Bedarf für zusätzliche Anmeldeinformationen

Dank XenMobile-Integration mit Azure Active Directory als Identity Provider sind keine zusätzlichen Anmeldeinformationen erforderlich, und die Registrierung wird erleichtert. Konfigurieren Sie Azure als IDP, sodass sich Benutzer mit ihren Azure-Anmeldeinformationen in XenMobile anmelden können.

Informationen zur Partnerschaft von Citrix und Microsoft

Erweiterung von Windows 10-Funktionen mit einheitlichem Endgeräte-Management

Managen Sie Windows 10-Geräte inklusive Smartphones, Desktops und Tablets. Die Ortungsfunktion, die gegenwärtig in Android und iOS verfügbar ist, ist nun auch für Windows 10-Geräte erhältlich. Administratoren der XenMobile-Konsole und Nutzer des Selbsthilfe-Portals können jetzt Windows 10-Smartphones, -Desktops und -Tablets orten.

Erfahren Sie mehr über das einheitliche Endgeräte-Management

Nächster Schritt