Das EoL-Datum von XenApp 6.5 steht vor der Tür. Upgrade auf XenApp 7.x

Das EoL-Datum (End of Life) von XenApp 6.5 rückt mit großen Schritten näher. Die Zeit für einen Wechsel zu XenApp 7.x ist gekommen! Sehen Sie sich das XenApp-Migrationsplanungs-Webinar an, um mit Ihrem Wechsel zu XenApp 7.x zu beginnen.

Lernen Sie Citrix Services kennen und seien Sie bereit für das EoL von XenApp 6.5.

Citrix Services bieten benutzerspezifische Strategien, Planungen und Trainings für das XenApp-Upgrade.

Grundlegendes zu Citrix-Services

Schritt 1: Bereiten Sie sich auf das EoL von XenApp 6.5 vor und planen Sie Ihr 7.x-Upgrade

Der wichtigste Schritt bei der Vorbereitung auf das EoL von XenApp 6.5 und dem Upgrade auf XenApp 7.x ist die Planung. XenApp 7.x führt die neue FlexCast Management Architecture (FMA) als robuste Plattform für die Bereitstellung von virtuellen Cloud- und Vor-Ort-Anwendungen unter einer Vielzahl an Windows- und Linux-Betriebssystemen ein. Die leistungsstarke Architektur von XenApp 7.x bringt neue Konzepte, Terminologien und Funktionalitäten mit sich. Machen Sie sich vor der Installation von XenApp 7.x in Ihrer Umgebung mit der neuen Architektur und allen ihren Vorteilen in den Bereichen Sicherheit, Benutzerkomfort und Management vertraut.

Schritt 2: Erstellen Sie Ihre XenApp 7.x-Umgebung

Wenden Sie Ihre neuen Fähigkeiten an, indem Sie eine Umgebung für XenApp 7.x erstellen. Wählen Sie Ihr gewünschtes Server-basiertes Betriebssystem aus und nutzen Sie die einfachen Installationsassistenten, die Sie durch den Installationsprozess führen. Werfen Sie einen Blick auf die neuen, konsolidierten Verwaltungs- und Überwachungskonsolen mit Citrix Studio und Citrix Director. Veröffentlichen Sie virtuelle Anwendungen und Desktops innerhalb der neu gestalteten FlexCast-Management-Architektur und entdecken Sie, auf welche Weise XenApp 7.x für den Administrator optimiert wurde.

Schritt 3: Integrieren Sie Ihre XenApp 6.5 und 7.x-Umgebungen

Citrix StoreFront gehört zu Ihren leistungsstärksten XenApp-Migrationstools.  StoreFront bündelt virtuelle Apps aus allen Ihren XenApp-Umgebungen an einem zentralen Standort und stellt sie auf intelligente Weise bereit.  Das bedeutet, dass XenApp 7.x einwandfrei zusammen mit Ihrer bestehenden XenApp-Umgebung funktioniert. So können Sie den Upgrade-Prozess in der von Ihnen gewünschten Geschwindigkeit durchführen. Citrix StoreFront bündelt Ihre älteren XenApp-Umgebungen (IMA) und neuen XenApp 7.x Ressourcen an einem Ort – und stellt Anwendern gleichzeitig einen benutzerspezifischen Self-Service-Zugriff auf ihre Unternehmensanwendungen von jedem Endgerät aus zur Verfügung. Dies erleichtert Ihren Anwendern die Umstellung zwischen bestehenden und neuen Umgebungen. 

Schritt 4: Upgrade auf XenApp 7.x

Sobald Sie für eine Migration aller Ihrer Anwendungen zu XenApp 7.x bereit sind, hat Citrix die Tools, um Sie über die Ziellinie zu bringen.  Sollten Ihre Anwendungen auf Server 2008R2 laufen, deinstalliert der XenApp 7.x Installationsassistent einfach XenApp 6.5 und installiert XenApp 7.x für eine einfache Migration.  Wenn Sie Ihre Anwendungen auf ein neues Betriebssystem wie Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2016 migrieren, stellt Citrix Ihnen leistungsfähige Tools wie AppDNA zur Verfügung, die die Kompatibilität der Betriebssysteme bewerten und sofortige Hilfen zur Problembehebung bieten.  Citrix bietet zudem leistungsfähige Migrationstools, die Ihre vorhandenen XenApp-Richtlinien und -Einstellungen gegebenenfalls intelligent in neue XenApp 7.x Konfigurationen übertragen. 

Unterstützen Sie das EoL von Windows Server 2008 sowie die Migration auf Windows 10 und vereinfachen Sie künftige Upgrades

Windows Server 2008 R2 erreichte Anfang 2015 sein EOL-Datum, Windows Server 2016 wird eingeführt und Mitarbeiter steigen in Rekordgeschwindigkeit auf Windows 10 um, während Microsoft neue Versionen von Windows in immer kürzeren Abständen bereitstellt – dies macht es für die IT wichtiger als je zuvor, über einen nahtlosen, einfachen Prozess zu verfügen, um neue Versionen einzuführen und Benutzer mit älteren Betriebssystemen zu unterstützen. Die XenApp 7.x-Architektur beschleunigt die Migration von Anwendungen und ermöglicht durch eine simultane Verwaltung und Bereitstellung virtueller Anwendungen unter mehreren Betriebssystemen einfachere Upgrades, wenn zukünftige Versionen erscheinen.