Die Wahl der richtigen Plattform und Edition

Hardware-Appliances (MPX/SDX) | Software-Appliances (VPX/CPX) | Cloudbasiert | Editionen
 

Leistungsstarke Hardware-Appliances  

NetScaler MPX

Hardwarebasierte Appliances für die Anwendungsbereitstellung
Performance: 500 Mbps–160 Gbps

Am besten geeignet für

  • Managing von Web-Anwendungen mit mehreren Gigabit Traffic
  • Load Balancing für kleine Unternehmen
  • Extreme Performance und Sicherheit für Web-Anwendungen
  • Multi-Mandantenfähigkeit und Flexibilität

Datenblatt

NetScaler SDX

Hardwarebasierte Appliances mit erweiterter Virtualisierung zur Konsolidierung von bis zu 115 unabhängig gemanagten NetScaler-Instanzen
Performance: Bis zu 160 Gbps

Am besten geeignet für

  • Konsolidierung von Rechenzentren
  • Optimale Bereitstellung von Multi-Mandantenfähigkeit
  • Konsequente Isolierung der Mandanten voneinander
  • Ausbau von Cloud-Rechenzentren ermöglichen

Datenblatt

Flexible, softwarebasierte Appliances

NetScaler VPX

Softwarebasierte virtuelle Appliances, die auf den führenden Hypervisoren ausgeführt werden können
Performance: 10 Mbps–25 Gbps

Am besten geeignet für

  • Architektur von privaten und öffentlichen Cloud-Infrastrukturen
  • Einsatz von NetScaler außerhalb von Produktivumgebungen
  • Skalierbare Architektur für mandantenfähige Infrastrukturen 
  • Attraktive Optionen zur Anwendungsbereitstellung für kleinere Unternehmen

Datenblatt
 

NetScaler CPX

In einem Docker-Container befindlicher Load Balancer, der sich im eigenen Rechenzentrum und in Multi-Cloud-Umgebungen einsetzen lässt

Am besten geeignet für

  • Unterstützung von in Containern ausgeführten Anwendungen 
  • Migration auf eine Mikroservices-Architektur 
  • Bereitstellung von Load Balancing an Entwickler und DevOps-Teams in einer frühen Phase des Anwendungsentwicklungszyklus

Datenblatt

In der Cloud

Komplette Suite von NetScaler-Funktionen in einer Hybrid-Cloud-Umgebung für Entwicklung, Test sowie Bereitstellung von Produktivumgebungen.

NetScaler auf AWS

Spezifikationen

  • AWS – Virtuelle Private Cloud
  • AWS – Elastic Block Storage
  • EC2-Instanz mit mindestens 2 virtuellen Cores, 2 GB RAM
  • Verfügbar über AWS Marketplace oder mit „Bring Your Own License“

NetScaler in Microsoft Azure

Spezifikationen

  • Erfordert eine A2 Standard-Instanz mit 2 Cores und 3,5 GB RAM oder eine A3 Standard-Instanz mit 4 Cores und 7 GB RAM
  • Verfügbar über Azure Marketplace mit „Bring Your Own License“

NetScaler auf SoftLayer

Modelle NetScaler VPX und MPX stehen auf SoftLayer zur Verfügung.  Um zu beginnen, melden Sie sich bitte an Ihrem
SoftLayer-Konto an und befolgen Sie die Schritte
im folgenden Video.

NetScaler-Editionen  

Standard Edition

Bietet zuverlässige Anwendungsverfügbarkeit, umfassendes L4-7-Load-Balancing, robuste Funktionen zur Performance-Optimierung sowie sicheren Remote-Zugriff.

Enterprise Edition

Erweitert vorhandene Lösungen um fortschrittliches Traffic Management, Clustering-Unterstützung, starke Sicherheitsfunktionen, erweiterte Optimierungen, SSO und vieles mehr.

Platinum Edition

Umfasst leistungsstarke Sicherheitsfunktionen, erweiterte Funktionen für die Anwendungsbeschleunigung sowie optimierte Ressourcen für Management und Visibilität.

Funktionsmerkmale Platinum
Edition
Enterprise
Edition
Standard
Edition
NetScaler
Gateway
*Universal
Lizenz
Anwendungsverfügbarkeit
L4 Load Balancing und L7 Content Switching    
Microsoft SQL, MYSQL    
AppExpert Rate Controls    
IPv6 Support    
Traffic Domains    
Subscriber-bewusstes Traffic Steering    
Global Server Load Balancing (GSLB)    
Carrier-Grade Network Address Translation (CGNAT)      
Dynamische Routing-Protokolle      
Surge Protection und Priority Queuing      
TriScale Clustering      
Anwendungsbeschleunigung
Client- and Server-TCP-Optimierungen    
AppCompress    
AppCache      
Anwendungssicherheit
L4 DoS-Abwehr    
L7 DoS-Abwehr      
L7 Rewrite und Responder    
XenMobile NetScaler Connector      
AAA für Traffic Management      
NetScaler AppFirewall mit XML Security      
IP Reputation      
NetScaler CloudBridge Connector        
Frontend-Optimierung*
Content-Layout      
Domain Sharding      
Image Optimization      
Style Sheets und JavaScript-Optimierung      
TCP-Protokolloptimierung
Multipath-TCP    
BIC und Cubic TCP    

* Für verschiedene Optimierungsfunktionen wird eine integrierte Cache-Lizenz benötigt

Funktionsmerkmale Platinum
Edition
Enterprise
Edition
Standard
Edition
NetScaler
Gateway
*Universal
Lizenz
Einfache Verwaltbarkeit
NetScaler Insight Center-Web Insight    
NetScaler Insight Center-HDX Insight**      
AppExpert – visuelle Richtlinienerstellung    
ActionAnalytics    
AppExpert – Service Callouts, Vorlagen und Visualizer    
Rollenbasierte Administration und AAA zur Administration    
Konfigurationsassistenten    
Natives Citrix Webinterface    
Comtrade Management Pack für NetScaler        
Citrix Command Center    
Unified Gateway
Federated Identity      
Eine URL/SSO mit SAML 2,0      
Zentrales Richtlinienmanagement (SmartControl)      
Zustandsloses RDP-Proxy    
Cluster für IC A Proxy (Striped)      
Monitoring von XenApp/XenDesktop Traffic (Echtzeit)      
Monitoring von XenApp/XenDesktop Traffic (Verlauf)        
NetScaler Gateway
Umfassender Client-Support für Plugins
Anpassbares Webportal
SSL VPN Remote-Zugriff
IC A Proxy zu XenApp und XenDesktop  
Kontextbasierte Richtlinien für XenApp/XenDesktop (Smart Access)
Endpunkt-Analyse
Sicherer, reiner Browserzugriff (CVPN)

Standard  Option

* Zusätzlich zu einer NetScaler (Platinum, Enterprise, Standard) oder Gateway (AGEE) Lizenz wird eine universelle Lizenz benötigt.

** Für Analyse-Verlaufsdaten wird eine Platinum Edition Lizenz benötigt. Die Enterprise Edition stellt nur Echtzeit-Daten zur Verfügung.

Neue Funktionen in der aktuellen Version

Blog im Fokus: NetScaler VPX erreicht einen neuen Bestwert von 100 Gbps!

Sie haben richtig gelesen. 100 Gigabit pro Sekunde. Komplett virtualisiert. Mit allen Funktionen. Ein mit allen Funktionen ausgestatteter ADC (Application Delivery Controller). Mit unserem nicht modifizierten Standard-Performance-Benchmark. Ich könnte mich jetzt über die Vorlieben bestimmter Anbieter auslassen, die lieber Benchmarks als Produkte optimieren, um die erforderliche Performance zu erreichen. Aber das erzähle ich Ihnen ein anderes Mal.

Blog lesen

Neue Funktionen in Version 11

  • Optimierte SSL-Profil-Funktionen und -Einstellungen
  • Unterstützung für FTP-Load-Balancing bei Admin-Partitionen
  • Unterstützung für das Konfigurieren eines Proxyservers zur Installation von Lizenzen

Neueste Version herunterladen
 

Nächste Schritte

Wie NetScaler den Mitbewerb in den Schatten stellt

NetScaler ADC testen