Neu: Aktualisierter Anwendungs- und Desktop-Hosting-Service und Skype for Business-Service für CloudPortal Service Manager

Aktualisierter Anwendungs- und Desktop-Hosting-Service für Cloud Portal Services Manager

Der Anwendungs- und Desktop-Hosting-Service für Cloud Portal Services Manager enthält neue Funktionen, die Citrix Service Providern weitere Möglichkeiten bieten, gehostete Anwendungen und Desktops für mehrere Kunden zu managen und zu skalieren – über eine zentrale Management-Schnittstelle.

Weitere Informationen

Der Anwendungs- und Desktop-Hosting-Service bietet Ihnen Folgendes:

Unabhängige Skalierung Ihrer Infrastruktur, während Sie die Flexibilität mit mehreren Versionen von XenApp und XenDesktop über mehrere Standorte aufrechterhalten. Management mehrerer XenDesktop-Standorte innerhalb einer einzelnen Plattform, wodurch Sie einen einfachen Upgrade- und Migrationspfad mit einem geringen Risiko erhalten. Die Versionsflexibilität ermöglicht es Administratoren, bestehende Infrastrukturen zu nutzen, um neue Kunden in die neueste Version von XenApp und XenDesktop zu integrieren.

Schnelle Registrierung von Kunden und Anwendungen mit einer vereinfachter Anwendungs-Integration und Massen-Provisioning von Anwendern. Erkennen Sie Angebote und weisen Sie sie in nur wenigen Klicks als „gemeinsam genutzt“ oder „privat“ aus, ohne komplexe Namenskonventionen einhalten zu müssen.

Stellen Sie Angebote schnell in einer mandantenfähigen Umgebung für einen Kunden und eine bestimmte Anzahl an Angebote für eine bestimmte Anzahl an Anwendern bereit. Erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die Nutzung von Services und Kundenaufträge. Dies hilft Ihnen dabei, Entscheidungen zu treffen, die eine schnellere Bereitstellung von Services ermöglichen. Erhalten Sie über ein intuititves Management-Portal in wenigen Augenblicken eine Übersicht über die Angebotszuteilungen an allen mandantenfähigen Standorten sowie den Modus „gemeinsam genutzt“/„privat“.

Managen Sie Upgrade-Risiken, indem Sie unabhängig voneinander verschiedene Versionen von XenDesktop, StoreFront und VDA für ein Update auswählen. Nutzen Sie dafür die flexible Architektur und bieten Sie eine kontinuierliche Bereitstellung von Services.

Skype for Business Service für CloudPortal Services Manager

Der Service Skype for Business für Cloud Portal Services Manager ermöglicht es Citrix Service Providern, Skype for Business einfach als gehosteten Service oder als Teil eines gehosteten Arbeitsplatz-Bundles für mandantenfähige Kunden zu implementieren, ihn bereitzustellen, zu managen und zu skalieren – ohne dass dabei der Benutzerkomfort beeinträchtigt wird.

Weitere Informationen

Mit dem Skype for Business Service haben Sie folgende Möglichkeiten:

Nutzen Sie die mandantenfähige Architektur und die optimierte Kunden- und Anwender-Integration, um die Kosten gering und die Servicequalität auf einem hohen Stand zu halten.

Nutzen Sie Kunden- und Anwenderpläne, um schnell gebündelte Services zu erstellen und bereitzustellen, wie etwa Skype, Exchange, Anwendungs- und Desktop-Hosting und ShareFile.

Geben Sie Kundenadministratoren und Help-Desk-Mitarbeitern die Möglichkeit, Anfragen zum Provisioning und der Konfiguration von Skype zu erledigen; sichern Sie Back-End-Systeme und bieten Sie Administratoren einen vollen Zugriff.

Nutzen Sie eine mandantenfähige Architektur für mehrere Standorte mit einer einfachen Integration und Verwaltung, um inspirierende Demos und Testversionen zu bieten.

Nutzen Sie CloudPortal Services Manager für einen einheitlichen Betrieb und Reporting-Prozess für dedizierte mandantenfähige Implementierungen.

Bieten Sie den bestmöglichen Benutzerkomfort für Skype in einem gehosteten Desktop, indem Sie das Skype Optimization Pack für XenApp/XenDesktop nutzen.

Microsoft Office 365 Service für Cloud Portal Services Manager

Design und Bereitstellung von überzeugenden Arbeitsplatz-Angeboten, die eine Mischung aus Citrix und Microsoft Services beinhalten – laden Sie den Microsoft® Office 365™ Service für CloudPortal Services Manager herunter.

Mit Hilfe eines Designs, bei dem Sie Ihr eigenes Konto nutzen können (Bring Your Own Account), haben Administratoren mit dem CloudPortal Services Manager die Flexibilität, neue Office 365-Konten zu erstellen oder bestehende Konten zu konsolidieren und zu managen, was das Kunden-Onboarding vereinfacht und die Möglichkeit erweitert, neue Office 365 Services hinzufügen oder bestehende zu migrieren.

Mehr erfahren

Mit dem Microsoft Office 365 Service für CloudPortal Services Manager sind Sie zu folgendem in der Lage:

Nutzen Sie neue oder bestehende Office 365-Konten mit der Bring Your Own Account-Funktion. Verbinden SIe Mandanten schnell mit einem Office 365-Konto, indem Sie sich einfach als Administrator anmelden. Anschließend beschleunigen Sie das Onboarding, indem Sie die automatische Identity-Synchronisations-Konfiguration verwenden, um sich im eigenen Rechenzentrum mit Azure AD zu verbinden.

Mit der Massenvorgangs ("Bulk")-Funktion können Sie Administratoraufgaben schnell skalieren.  Vereinfachen Sie das Provisioning durch Erfassung und Auswahl aus den verfügbaren Office 365-Plänen und -Lizenzen für jeden Kunden.  Steuern Sie das Provisioning unter Verwendung des integrierten Identitätsstatus – während Sie gleichzeitig den Zugriff und die Einstellungen kontrollieren.

Durch Single-Sign-On können Sie schnell auf Konto- und Lizenzinformationen zugreifen und mehrere Kunden und Konten managen. Sie erhalten eine vollständige Übersicht über alle verfügbaren und aktiven Pläne und Lizenzen und können einfach Lizenzen abgleichen und Berichte erstellen

Sparen Sie Zeit beim Onboarding mit der automatischen Konfiguration der Identitäts-Synchronisationseinstellungen. Synchronisieren Sie Identitäten und Passwörter nach Bedarf, und bleiben Sie im Hinblick auf die Azure AD-Identität und den Synchronisations-Status immer auf dem neuesten Stand. Integrierte Konto-Identitäten helfen Ihnen außerdem dabei, Provisioning-Probleme im Zusammenhang mit der Identitäts-Synchronisation zu vermeiden.

Schnelles Aktivieren von Services durch die Zuweisung verfügbarer Lizenzen, während die Zuweisung von Mandanten-Ressourcen gleichzeitig auf einen Blick nachvollziehbar ist. Identifizieren Sie zugeordnete und zur Verfügung stehende Sync-Server und organisieren Sie auf einfache Weise Informationen im Zusammenhang mit Tracking-Servern, Kunden und Standorten.

Hosted Exchange Service für CloudPortal Services Manager

CloudPortal Services Manager Hosted Exchange Service unterstützt jetzt Exchange 2016. CloudPortal Services Manager macht es für Citrix Service Provider (CSP) erheblich einfacher, von vorherigen Exchange-Versionen auf Exchange 2016 zu aktualisieren. CloudPortal Services Manager bietet zudem die Option, mehrere Versionen von Exchange gleichzeitig zu nutzen. Dies erlaubt es Service Providern, Exchange Migrationen phasenweise durchzuführen, statt auf ein „All-in-One“-Szenario angewiesen zu sein.

Weitere Informationen

Hosted Exchange Service für CloudPortal Services Manager erlaubt Ihnen:

Mandanten Microsoft Exchange 2016 anzubieten, inklusive intelligenterem Posteingang, vereinfachter Architektur, verbesserter Sicherheit und Compliance-Gewährleistung, besserer Zusammenarbeit und mobiler Produktivität. Diese verbesserten Funktionen in Exchange 2016 führen zu einer Steigerung von CSP ARPU.

CloudPortal Services Manager ermöglicht es, verschiedene Versionen von Exchange gleichzeitig einzusetzen. Diese Möglichkeit erlaubt es Service Providern, ihr Upgrade auf Exchange 2016 in verschiedenen Phasen zu planen, um die Business Continuity sicherzustellen, Risiken zu minimieren und den Endbenutzer-Komfort zu erhöhen.

Nutzen Sie die Mandanten-Funktionen von CloudPortal Services Manager mit Exchange 2016, um für kleine und mittlere Unternehmen Enterprise Mail-Services zu erheblich geringeren Kosten zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig Ihre Gewinnspannen zu erhöhen.

Eine unklare Trennung und komplexe Verwaltung von freigegebenen gegenüber isolierten/privaten Angeboten kann einer Skalierung im Wege stehen. Eine Verwaltung mehrerer Implementierungen erhöht die Komplexität und Kosten der Infrastruktur. CloudPortal Services Manager bietet Service Providern die Option, den Hosted Exchange Service entweder als mandantenfähige Funktion oder als dedizierte Instanz zu implementieren, um dem Endbenutzer mehr Flexibilität zu verschaffen.

Citrix ShareFile Service für Cloud Portal Services Manager

Erweitern Sie Ihr Portfolio und erhöhen Sie den durchschnittlichen Umsatz pro Benutzer, indem Sie über den Citrix® ShareFile®-Service für den CloudPortal Services Manager gehostetes Filesharing und Dateisynchronisation anbieten. Sie erstellen und managen Citrix ShareFile-Ordner mit dem CloudPortal Services Manager und erfüllen die Anforderungen der Identitätsverwaltung, um so Cloud-Services und Services im eigenen Rechenzentrum mit dem ShareFile SAML- und dem ADFS-Support zu kombinieren.

Mehr erfahren

Mit dem Citrix ShareFile Service für CloudPortal Services Manager sind Sie zu Folgendem in der Lage:

Nutzen Sie die Massen (Bulk)-Import-Funktion des CloudPortal Services Manager und die Service-Provisioning-Funktionen, um mit nur wenigen Klicks das Onboarding neuer Kunden umzusetzen und ShareFile bereitzustellen.

Sparen Sie Zeit beim Reporting für Kunden und Anwender über mehrere Services hinweg durch die Nutzung des integriertenCloudPortal Services Manager-Reportings. Identifizieren Sie auf schnelle Weise, für welche Kunden und Anwender Sharefile bereitgestellt wurde und wie deren Konten eingerichtet und konfiguriert wurden.

Wählen Sie aus verschiedenen unterstützten Authentifizierungsmodellen, einschließlich ADFS, um Datendienste auf Basis von Kundenanforderungen und Vorlieben zu erbringen.

Sparen Sie Zeit und vereinfachen Sie das Sharefile-Kunden-Onboarding mit der Fähigkeit, Relying Party Trusts auf dem ADFS-Server zu erstellen und Sharefile SAML-Einstellungen zu konfigurieren.  Darüber hinaus können Sie während des Kunden-/Mandanten-Provisioning Zertifikate hochladen.

Zeigen Sie die ShareFile Authentifizierungs-Konfigurationen sämtlicher Kunden an einem einzigen Ort an. Identifizieren und beheben Sie abgelaufene Zertifikate und Diskrepanzen, um Serviceausfälle zu verhindern.