Vereinfachen Sie Ihr Upgrade von Citrix Virtual Apps and Desktops

Regelmäßige Upgrades halten Sie auf dem Laufenden, vereinfachen das Management und optimieren den Benutzerkomfort sowie die Überwachung. 

Die neuesten Features und Funktionen machen Ihr Unternehmen wettbewerbsfähig, rationalisieren den IT-Betrieb und verbessern die Datensicherheit.

Wir unterstützen auch weiterhin Ihre Umstellung, egal ob Sie eine Legacy-Version upgraden oder von einem Long-Term Service Release (LTSR) auf unseren aktuellen Current Release (CR) umsteigen möchten. Informieren Sie sich über die neuesten Updates von Citrix Virtual Apps and Desktops und erfahren Sie, wie Sie vom aktuellen Release profitieren können. 

Planung ist für Upgrades Ihrer Umgebung ausschlaggebend. Upgrades von Kernkomponenten und VDAs müssen sorgfältig vorbereitet werden, wobei es bestimmte Abläufe einzuhalten gilt. Befolgen Sie dabei folgende Schritte:

1. Auf Standort-Upgrade vorbereiten

2. Kernkomponenten upgraden

3. Standort-Upgrade ausführen

4. Abschließende Aufgaben durchführen

Lesen Sie hierzu unseren Upgrade-Leitfaden und erfahren Sie im Upgrade-Ablauf, was es bei Ihrer Installation zu beachten gilt. 

Vor dem Upgrade auf eine neue Version von Citrix Virtual Apps and Desktops müssen Sie die Kompatibilität Ihrer Citrix Lizenzserver und Lizenzkonfiguration sicherstellen. Informieren Sie sich zunächst über das Citrix Lizenzmodell.

Die zahlreichen Komponenten von Citrix Virtual Apps and Desktops müssen mit der Zielversion kompatibel sein.

Im Citrix Upgrade-Leitfaden erfahren Sie, auf welche Version(en) Sie upgraden können.

Bereit für ein Upgrade von Citrix Virtual Apps and Desktops?

Häufig gestellte Fragen zu Upgrades

Das VDA-Upgrade kann jederzeit in beliebiger Reihenfolge erfolgen. Wir empfehlen eine Hälfte der Controller vor und eine Hälfte nach dem Standort-Upgrade aktualisieren.  Für weitere Informationen können Sie den Upgrade-Verlauf und das vollständige Upgrade-Verfahren zu Rate ziehen.

In nahezu jedem Fall können Sie direkt auf die aktuellste Version upgraden und zwischenzeitliche Releases überspringen, wenn nicht ausdrücklich anders in den Versionsinformationen beschrieben. Im Citrix Upgrade-Leitfaden erfahren Sie den Upgrade-Pfad für Ihr Produkt.

Ja. Kunden müssen sich nicht dauerhaft auf einen Long-Term Service Release festlegen. LTSR-Umgebungen können auf Grundlage der Unternehmensanforderungen und des Funktionsumfangs zu einer CR-Umgebung umgestellt werden. 

Citrix empfiehlt, an einem Standort nur Komponenten mit derselben Version zu verwenden. Bei einigen Komponenten können zwar ältere Versionen verwendet werden, jedoch sind dann möglicherweise nicht alle Features der aktuellen Version verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter Informationen für Umgebungen mit unterschiedlichen Versionen.

Ein Current Release erreicht 6 Monate nach seiner Veröffentlichung die EOM-Phase (End of Maintenance, Ende des Wartungszeitraums) und 18 Monate nach Veröffentlichung die EOL-Phase (End of Life, Ende des Unterstützungszeitraums). Citrix empfiehlt, immer den aktuellsten Current Release zu verwenden. Für weitere Informationen siehe den Lebenszyklus von Current Releases.