Über Installations- und Upgrade-Metriken von Citrix Virtual Apps and Desktops

Die von Citrix gesammelten anonymen Metriken zum Benutzerkomfort verschaffen uns ein besseres Verständnis darüber, wie Bereitstellungen von Citrix Virtual Apps and Desktops installiert, aktualisiert, konfiguriert oder entfernt werden. Diese Informationen können verwendet werden, um die Qualität, Zuverlässigkeit und die Performance des Produkts zu verbessern.

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert diese Funktion?
Die Installationsprogramme von Citrix Virtual Apps and Desktops erfassen bei jedem Start anonyme Metriken zum Benutzerkomfort. Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert.

Die grafische Schnittstelle der Installationsprogramme enthält in XenApp und XenDesktop 7,11 ein Kontrollkästchen (standardmäßig ausgewählt).
In späteren Versionen von Citrix Virtual Apps and Desktops ist kein Kontrollkästchen mehr vorhanden. Sie können die Standardeinstellung in PowerShell oder der Registry ändern.

Können Sie die Daten vor dem Senden einsehen?
Wenn die Funktion aktiviert ist, erstellen die Installationsprogramme von Citrix Virtual Apps and Desktops Protokolle an einem temporären Speicherort: %ProgramData%\Citrix\CTQs\. Sobald der Benutzer das Installationsprogramm beendet, werden die Protokolle über eine sichere HTTPS-Verbindung an Citrix gesendet und am temporären Speicherort gelöscht. Mit einem JSON-Viewer können Sie die Protokolle vor dem Senden an Citrix einsehen. Sie finden die Protokolle unter %ProgramData%\Citrix\CTQs\, bevor Sie das Installationsprogramm von Citrix Virtual Apps oder Citrix Virtual Apps and Desktops beenden.

Werden die gesammelten Daten anonymisiert?
Ja, die an Citrix gesendeten Daten enthalten keine Informationen, die Rückschlüsse auf den Kunden zulassen.

Wie sorgt Citrix für den Schutz und die Vertraulichkeit dieser Informationen?

  • Es werden keine personenbezogenen Informationen erfasst.
  • Zum Installationszeitpunkt wird ein zufälliger Kennzeichner erstellt, der die Datenübertragungen im Zeitverlauf verfolgt.
  • Es werden keine Informationen zu IP-Adressen, Servernamen oder Domänennamen erfasst.
  • Alle Daten werden über HTTPS direkt an die Citrix Server gesendet – wir verwenden keine Datenhosting-Dienste von Drittanbietern.
  • Alle Daten sind auf den Citrix Servern geschützt und können nur von autorisierten Personen abgerufen werden.

Welche Daten sammelt Citrix?
Wir sammeln grundlegende Informationen über die Installation unserer Produkte, zum Beispiel, welche Komponenten installiert werden, die Anzahl der Neustarts bis zum Abschluss der Installation, die Gesamtdauer bis zum Abschluss der Installation sowie Betriebssystem, Sprache und Version des installierten Produkts. Wir verwenden diese Informationen zur Messung der Produktperformance, zur Lösung häufiger Probleme und zur Verbesserung des Benutzerkomforts.

Wird Citrix mich kontaktieren, wenn ich anonyme Installationsmetriken an Citrix sende?
Nein. Alle Informationen, die wir erhalten, sind anonymisiert.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Citrix Account Manager, einen Supportexperten oder Service Provider oder senden Sie uns Ihr Feedback.

Weitere Informationen darüber, wie Citrix mit Ihren Kundendaten umgeht, entnehmen Sie der Citrix Datenschutzrichtlinie.