Citrix SD-WAN Editionen

Citrix SD-WAN steht in verschiedenen Editionen zur Verfügung und ermöglicht es Ihnen, genau die Funktionen zu implementieren, die Ihre Organisation an jedem Standort benötigt – bei einfachem Upgrade, wenn dies erforderlich ist.

Appliances der Standard Edition  
Endgerät 5100   4100
Modell 5100-4000-SE 5100-5000-SE 5100-6000 SE 4100-2000-SE 4100-3000-SE
Gesamtdurchsatz3 8 Gbps 10 Gbps 12 Gbps 4 Gbps 6 Gbps
Max. virtuelle Pfade (statisch/dynamisch)
550/32
550/32
Endgerät 2100 1100
Modell 2100-0300-SE 2100-0500-SE 2100-01000-SE 2100-2000-SE 1100-200-SE 1100-300-SE
1100-500-SE
Gesamtdurchsatz3 600 Mbps 1 Gbps 2 Gbps
4 Gbps 400 Mbps 600 Mbps
1 Gbps
Max. virtuelle Pfade (statisch/dynamisch) 256/32
64/32
Endgerät 410
210/210 LTE SE ( R1/R2/RC)
Modell 410-050-SE 410-100-SE 410-200-SE 410-300-SE 210-020-SE 210-050-SE 210-100-SE 210-200-SE
Gesamtdurchsatz3 100 Mbps 200 Mbps 400 Mbps 600 Mbps 40 Mbps 100 Mbps 200 Mbps 400 Mbps
Max. virtuelle Pfade (statisch/dynamisch)  24/8 16/4
Virtuelle Appliances – Standard Edition
Endgerät VPX
Modell VPX-020-SE VPX-050-SE VPX-100-SE VPX-200-SE VPX-500-SE VPX-1000-SE
Gesamtdurchsatz3 40 Mbps 100 Mbps 200 Mbps 400 Mbps 1 Gbps 2 Gbps
Max. virtuelle Pfade 8 16 16 16 16 16
Hypervisor Citrix Hypervisor, VMWare, HyperV, KVM
Clouds1 AWS, Azure
Endgerät VPX
Modell VPX-L-020-SE VPX-L-050-SE VPX-L-100-SE VPX-L-200-SE VPX-L-500-SE VPX-L-1000-SE
Gesamtdurchsatz3 40 Mbps 100 Mbps 200 Mbps 400 Mbps 1 Gbps 2 Gbps
Max. virtuelle Pfade 128 128 128 128 256 256
Hypervisor Citrix Hypervisor, VMWare, HyperV, KVM
Clouds1 AWS, Azure
Softwarefunktionen
Anwendungsperformance Packet-/App-abhängiges Steering, Packet-Duplizierung, Packet-Neuübertragung, zweiseitiges QoS, Anwendungs-QoE, anwendungsabhängige Geschäftsrichtlinien für mehr als 4000 Anwendungen, Citrix HDX/ICA Integration
Authentifizierung Lokale Datenbank, RADIUS, TACACS+
Cloud-WAN Azure Virtual WAN, Teridion
Konfiguration Zero Touch Deployment-Dienst, GUI, anpassbare Dashboards und Vorlagen, REST API
Implementierung Inline Overlay, One-armed Overlay, Edge Gateway, Cloud
Hohe Verfügbarkeit Parallel Inline HA, Fail-to-Wire HA, One-Arm HA, VRRP, Geo-redundante HA
Layer 2 VLAN (802.1Q), Bridging, SVI, PPPoE
Link-Management Transport-Agnostik, bidirektionales Link-Monitoring, Link-Bonding, Metered Links, StandBy Links, Link of Last-Resort
Einfach zu managen SD-WAN Cloud-Orchestrierung, SD-WAN Center vor Ort, SD-WAN Center in AWS und Azure, CLI, SNMP V3, DHCP Server/Relay/Client, DNS Forwarder, Syslog, NetFlow, IPFIX, REST API
Mobiles Breitband 3G/4G/LTE, Zero Touch Deployment über LTE, Authentifizierungsarten – PAP/ CHAP/ PAPCHAP, SIM Lock/Unlock,  Support für Antennen-Extender
Netzwerkverschlüsselung

128-Bit-AES, 256-Bit-AES, IPsec

QoS Terminplanung, Gestaltung, Klassifizierung, Bemerkung, HDX AutoQoS
Routing eBGP, iBGP, OSPF, Static, Multicast
SaaS/IaaS Optimiertes O365 Breakout, AWS, Azure
Sicherheit – Cloud Zscaler, Palo Alto Global Protect Cloud Service (GPCS)
Sicherheit – Im eigenen Rechenzentrum L4-7-Application Firewall, NAT, Secure Web Gateway-Konnektivität, FIPS-Konformität
Tunnelschnittstellen GRE, IPSec, Citrix Virtual Path

1 Cloud-Servertypen sind die empfohlene Mindestservergröße, um die aufgeführten Leistungszahlen für jedes Modell zu unterstützen.

3 Der Gesamtdurchsatz bezieht sich auf die Gesamtmenge der Bandbreite, für die das Gerätemodell sowohl vor- als auch nachgeschaltet lizenziert ist, und basiert auf der AES-128-Verschlüsselung.

Zurück zur Standard Edition

Appliances der Premium Edition          
Endgerät 5100 PE  
Modell 5100-3000-PE  
Vollständig verschlüsselter Durchsatz3 6 Gbit/s  
Max. Anzahl virtueller Pfade (statisch/dynamisch)
550/32
 
Optimierte WAN-Kapazität4,5
500 Mbps
 
Max. HDX CCUs6
750  
Maximale Anzahl beschleunigter TCP-Sitzungen7
60.000
 
Appliances der Premium Edition        
Endgerät 2100-PE 1100-PE
Modell 2100-300-PE 2100-500-PE 2100-1000-PE 1100-200-PE 1100-300-PE
1100-500-PE
Vollständig verschlüsselter Durchsatz3 600 Mbps 1 Gbps
2 Gbps 400 Mbps 600 Mbps 1 Gbps
Max. Anzahl virtueller Pfade (statisch/dynamisch)
256/32
64/32
Optimierte WAN-Kapazität4,5
50 Mbps
100 Mbps 100 Mbps 10 Mbps 20 Mbps 50 Mbps
Max. HDX CCUs6
300 300 300 100 300 300
Maximale Anzahl beschleunigter TCP-Sitzungen7
20.000
10.000
Endgerät 1000
Modell 1000-010-EE 1000-020-EE 1000-050-EE 1000-100-EE
Vollständig verschlüsselter Durchsatz3 20 Mbps
40 Mbps
100 Mbps
200 Mbps
Max. virtuelle Pfade
16/8
Optimierte WAN-Kapazität4,5
4 Mbps 6 Mbps
10 Mbps 20 Mbps
Max. HDX CCUs6
40 60 100 200
Maximale Anzahl beschleunigter TCP-Sitzungen7
10.000
Softwarefunktionen
Anwendungsperformance Packet-/App-abhängiges Steering, Packet-Duplizierung, Packet-Neuübertragung, zweiseitiges QoS, Anwendungs-QoE, anwendungsabhängige Geschäftsrichtlinien für mehr als 4000 Anwendungen, Citrix HDX/ICA Integration
Authentifizierung Lokale Datenbank, RADIUS, TACACS+
Cloud-WAN Azure Virtual WAN, Teridion
Konfiguration Zero Touch Deployment-Dienst, GUI, anpassbare Dashboards und Vorlagen, REST API
Implementierung Inline Overlay, One-armed Overlay, Edge Gateway, Cloud
Hohe Verfügbarkeit Parallel Inline HA, Fail-to-Wire HA, One-Arm HA, VRRP, Geo-redundante HA
Layer 2 VLAN (802.1Q), Bridging, SVI, PPPoE
Link-Management Transport-Agnostik, bidirektionales Link-Monitoring, Link-Bonding, Metered Links, StandBy Links, Link of Last-Resort
Einfach zu managen SD-WAN Cloud-Orchestrierung, SD-WAN Center vor Ort, SD-WAN Center in AWS und Azure, CLI, SNMP V3, DHCP Server/Relay/Client, DNS Forwarder, Syslog, NetFlow, IPFIX, REST API
Mobiles Breitband 3G/4G/LTE, Zero Touch Deployment über LTE, Authentifizierungsarten – PAP/ CHAP/ PAPCHAP, SIM Lock/Unlock,  Support für Antennen-Extender
Netzwerkverschlüsselung

128-Bit-AES, 256-Bit-AES, IPsec

QoS Terminplanung, Gestaltung, Klassifizierung, Bemerkung, HDX AutoQoS
Routing eBGP, iBGP, OSPF, Static, Multicast
SaaS/IaaS Optimiertes O365 Breakout, AWS, Azure
Sicherheit – Cloud Zscaler, Palo Alto Global Protect Cloud Service (GPCS)
Sicherheit – Im eigenen Rechenzentrum L4-7-Application Firewall, NAT, Secure Web Gateway-Konnektivität, FIPS-Konformität
Tunnelschnittstellen GRE, IPSec, Citrix Virtual Path

3 Der Gesamtdurchsatz bezieht sich auf die Gesamtmenge der Bandbreite, für die das Gerätemodell sowohl vor- als auch nachgeschaltet lizenziert ist, und basiert auf der AES-128-Verschlüsselung.

Zurück zu Appliances der Premium Edition

Appliances der WANOP Edition
Endgerät 5100 4100
3000
Modell 5100-1500-WO 5200-2000-WO 4100-310-WO 4100-500-WO 4100-1000-WO 3000-050-WO 3000-100-WO 3000-155-WO
Optimierte WAN-Kapazität8,9 1,5 Gbps 2 Gbps
310 Mbps
500 Mbps
1 Gbps 50 Mbps
100 Mbps
155 Mbps
QoS/Bandbreitenlimit ohne Beschleunigung 2 Gbps 4 Gbps 500 Mbps 1 Gbps 2 Gbps 500 Mbps
Maximale Anzahl beschleunigter TCP-Sitzungen11
120.000 160.000 40.000 60.000 120.000 50.000
Gleichzeitige Citrix SD-WAN Client-Plug-Ins
3.600 4.800 1.100 1.800 3.600 750 1.000 1200
Video-Caching            
WCCP-Clustering  
Networking Cloud Connector      
Endgerät 2000 1000
Modell 2000-010 2000-020
2000-050
1000-006 1000-010 1000-020
Optimierte WAN-Kapazität8,9 10 Mbps
20 Mbps
50 Mbps 6 Mbps
10 Mbps
20 Mbps
QoS/Bandbreitenlimit ohne Beschleunigung 200 Mbps
50 Mbps
Max. HDX CCUs10 100 200 300 60 100 200
Maximale Anzahl beschleunigter TCP-Sitzungen11 20.000 10.000
Gleichzeitige Citrix SD-WAN Client-Plug-Ins 100
200 750  
Video-Caching
WCCP-Clustering
Networking Cloud Connector  
Gruppenmodus
Endgerät 800
Modell 800-002 800-006 800-010
Optimierte WAN-Kapazität8,9 2 Mbps
6 Mbps
10 Mbps
QoS/Bandbreitenlimit ohne Beschleunigung 50 Mbps
Max. HDX CCUs10 20 60 100
Maximale Anzahl beschleunigter TCP-Sitzungen11 10.000
Gleichzeitige Citrix SD-WAN Client-Plug-Ins  
Video-Caching
WCCP-Clustering
Networking Cloud Connector  
Gruppenmodus
Virtuelle Appliances der WANOP Edition
Endgerät VPX
Modell VPX 2-WO VPX 6-WO
VPX 10-WO
VPX 20-WO
VPX 50-WO
VPX 100-WO
VPX 200-WO
Optimierte WAN-Kapazität16,17
2 Mbps 6 Mbps 10 Mbps 20 Mbps
50 Mbps 100 Mbps 200 Mbps
QoS/Bandbreitenlimit ohne Beschleunigung 15 Mbps 50 Mbps 75 Mbps 150 Mbps 250 Mbps 250 Mbps 300 Mbps
Max. HDX CCUs18
20 60 100 200 300 400 500
Gesamtzahl an TCP-Sitzungen19 5.000 5.000 5.000 10.000 10.000 20.000 30.000
Gleichzeitige Citrix SD-WAN Client-Plug-Ins
20 60 100 200 300 400 500
Video-Caching    
WCCP-Clustering        
Networking Cloud Connector20
Gruppenmodus
Hypervisor XenServer 5,5 - 6,2 , Hyper-V 2008R2SP1 - 2012 , ESX/ESXi 4,1-6,0
Prozessor Dual-Core (empfohlen: Quad-Core) Intel VTx oder AMD-V 64-Bit x86
Speicher 6 GB 8 GB 16 GB
Virtuelle CPU 1 x Citrix Hypervisor
& 2 x Vmware
vSphere
(>2.33GHz)
2-4 x Citrix Hypervisor, Hyper-V und VMware vSphere (>2.33GHz) 2-4 x Citrix Hypervisor,
Hyper-V &
VMWare vSphere
(~3.0GHz)
Festplatte22
100
GB
100 GB 250 GB
250
GB
250
GB
500
GB
500
GB
Netzwerkschnittstelle 2 virtuelle NICs
Komponente
Version/Modell Sprache NSC EOS EOM EOL
Receiver für Blackberry** Alle Mehrere 24-Sept-15 29-Feb-16 29-Feb-16 29-Feb-16

4, 8, 16 Nur ausgehender WAN-Traffic wird gegen die lizenzierte Bandbreite (erworbene Mbps oder Gbps) gerechnet. QoS und/oder unbeschleunigter Traffic werden nicht auf die lizenzierte Bandbreite angerechnet. Unbeschleunigter und QoS-Traffic kann jedoch Auswirkungen auf die Gesamtmenge des ausgehenden beschleunigten Traffics haben.

5, 9, 17Einige Protokolle (wie z. B. ICA) können die Verarbeitungskapazität der Appliance begrenzen, bis die lizenzierte Bandbreite erreicht wurde.

14 Die Anwenderanzahl basiert auf einer mittleren Arbeitsbelastung, wie sie durch Login VSI und Citrix Virtual Apps und Desktops/Citrix Virtual Apps definiert ist. Die Anwenderanzahl wird durch die Bandbreite einer Verbindung und die Anzahl der TCP-Sitzungen begrenzt. Es wird keine Anwenderanzahl erzwungen. Die veröffentlichten Zahlen dienen nur als Richtwerte.

15 Die Anzahl der TCP-Sitzungen wird durch aktive HDX-Sitzungen verringert. Es wird keine Sitzungsanzahl erzwungen. Die veröffentlichten Zahlen dienen als Richtwerte.

16 Nur ausgehender WAN-Traffic wird gegen die lizenzierte Bandbreite (erworbene Mbps oder Gbps) gerechnet. QoS und/oder unbeschleunigter Traffic werden nicht auf die lizenzierte Bandbreite angerechnet. Unbeschleunigter und QoS-Traffic kann jedoch Auswirkungen auf die Gesamtmenge des ausgehenden beschleunigten Traffics haben.

17 Einige Protokolle (wie z. B. ICA) können die Verarbeitungskapazität der Appliance begrenzen, bis die lizenzierte Bandbreite erreicht wurde.

18 Die Anwenderanzahl basiert auf einer mittleren Arbeitsbelastung, wie sie durch Login VSI und Citrix Virtual Apps und Desktops/Citrix Virtual Apps definiert ist. Die Anwenderanzahl wird durch die Bandbreite einer Verbindung und die Anzahl der TCP-Sitzungen begrenzt. Es wird keine Anwenderanzahl erzwungen. Die veröffentlichten Zahlen dienen nur als Richtwerte.

19 Die Anzahl der TCP-Sitzungen wird durch aktive HDX-Sitzungen verringert. Es wird keine Sitzungsanzahl erzwungen. Die veröffentlichten Zahlen dienen als Richtwerte.

20 Für Citrix SD-WAN-Appliances wird Networking Cloud Connector als separate Software-Appliance bereitgestellt.

21 Die VPX-Images sind nur für den Betrieb auf Intel-Prozessoren geeignet.

22Nutzen Sie Solid-State-Drives oder Storage-Geräte mit leistungsstarken E/A-Prozessoren, um die beste Performance zu erzielen.

26210-LTE-RC: EMC-Zertifikate wie CCC, NAL, SRRC – FCC (Teil 15 Klasse A), CE, CITC, EAC, ENACOM, IFT 210-LTE-R2: EMC-Zertifikate wie FCC (Teil 15 Klasse A), CE, Anatel, BIS, BSMI, CITC, EAC, ICASA, MIC, NTC, RAA, RCM

Zurück zur WANOP Edition

Citrix SD-WAN in Azure

Citrix SD-WAN für Azure ermöglicht Unternehmen eine direkte, sichere und qualitativ hochwertige Verbindung jeder Zweigstelle mit den in Azure gehosteten Anwendungen, wodurch die Notwendigkeit entfällt, den Traffic in die Cloud durch ein Rechenzentrum wieder zurückzuleiten.

Vorteile

  • Erstellung direkter Verbindungen von allen Standorten mit Azure
  • Sicherstellung einer dauerhaften, zuverlässigen Verbindung mit Azure
  • Vereinfachte Netzwerke ohne Notwendigkeit für VPNs
  • Erweiterung Ihrer sicheren Netzwerk-Außengrenze bis hin zur Cloud mit nur einem Klick

Modell

Server

Gesamter lizenzierter Durchsatz

Virtuelle Pfade

VPX, Standard Edition

D3_v2

40 Mbps

8

VPX, Standard Edition D3_v2

100 Mbps

16

VPX, Standard Edition D3_v2

200 Mbps

16

VPX, Standard Edition F8 400 Mbps
128

Citrix SD-WAN auf AWS

In einer Cloud-Umgebung steht die vollständige Suite an Citrix SD-WAN-Funktionen für einen optimierten und sicheren Zugriff auf SaaS-Anwendungen und IaaS-Instanzen zur Verfügung.

Spezifikationen

  • Erfordert AWS EC2
  • Erfordert AWS Elastic Block Storage (EBS)
  • Verfügbar über AWS Marketplace oder mit „Bring Your Own License“

Vorteile:

  • Erstellung direkter Verbindungen von allen Standorten mit AWS
  • Sicherstellung einer dauerhaften, zuverlässigen Verbindung mit AWS
  • Vereinfachte Netzwerke ohne Notwendigkeit für VPNs
  • Erweiterung Ihrer sicheren Netzwerk-Außengrenze bis hin zur Cloud mit nur einem Klick

 

Modell

EC2-Instanz-Typ

Virtueller gesamter WAN-Durchsatz

Virtuelle Pfade 

Optimierte Bandbreite (Mbit/s)

Gesamtzahl an TCP-Sitzungen

HDX CCUs

VPX, Standard Edition – BYOL
m4.2xlarge 40 Mbps bis zu 128 (abhängig von den bereitgestellten Ressourcen)
     
VPX, Standard Edition – BYOL
m4.2xlarge
100 Mbps
bis zu 128 (abhängig von den bereitgestellten Ressourcen)
     
VPX, Standard Edition – BYOL m4.2xlarge
200 Mbps
bis zu 128 (abhängig von den bereitgestellten Ressourcen)
     
VPX, Standard Edition – BYOL
m4.2xlarge
1 Gbps
bis zu 128 (abhängig von den bereitgestellten Ressourcen)
     
VPX, Standard Edition – BYOL
c4.2xlarge
2 Gbps bis zu 128 (abhängig von den bereitgestellten Ressourcen)
     
VPX, Standard Edition – BYOL
c4.4xlarge
2 Gbps bis zu 128 (abhängig von den bereitgestellten Ressourcen)
     

VPX, WANOP Edition

 m3.large

-

bis zu 128 (abhängig von den bereitgestellten Ressourcen)

2

5.000

20

VPX, WANOP Edition

 m3.large

-

bis zu 128 (abhängig von den bereitgestellten Ressourcen)

10

5.000

100

VPX, WANOP Edition

c3.xlarge / m3.large

-

bis zu 128 (abhängig von den bereitgestellten Ressourcen)

20

10.000

200

VPX, WANOP Edition

 c3.xlarge

-

bis zu 128 (abhängig von den bereitgestellten Ressourcen)

45

10.000

300

VPX, WANOP Edition – BYOL

-

-

bis zu 128 (abhängig von den bereitgestellten Ressourcen)

variiert

Variiert

variiert

Neue Funktionen in der aktuellen Version

  • Regionale Netzwerkkontrolle ermöglicht die Gruppierung von Standorten für Skalierbarkeit und einfaches Management
  • Neue 210 Appliance, ideal für SO/HO
  • Ab sofort Support für Multicast
  • Vollständiger Satz an APIs für die Orchestrierung der Integration
  • Kontextbasierte SaaS-Steuerung ermöglicht eine beliebige Umleitung von SaaS-Traffic, einschließlich Support beliebter SWGs

Nächster Schritt