Citrix SD-WAN mit Mitbewerbslösungen vergleichen

Als WAN-Edge-Komplettlösung bietet Citrix SD-WAN konsistent hohe Performance und hervorragenden Benutzerkomfort für SaaS-, Cloud- und virtuelle Anwendungen, einschließlich bei der Bereitstellung über den Citrix Workspace. Gleichzeitig profitieren Sie von höherer Agilität, geringeren Netzwerkkosten und Einblicken in die Netzwerkperformance.

Unter SD-WAN Providern bietet Citrix SD-WAN die umfangreichsten automatisierten Lösungen an.

Nur Citrix SD-WAN

  • Bietet den höchsten Benutzerkomfort für SaaS-, Cloud- und virtuelle Anwendungen
  • Erkennt, klassifiziert und beschleunigt mehr als 4.500 Anwendungen mit der integrierten Application Control Engine und Deep Packet Inspection (DPI)
  • Priorisiert unterschiedliche Anwendungsarten, insbesondere Citrix Virtual Apps and Desktops, basierend auf Richtlinien mit automatischer, bidirektionaler Quality of Service (QoS)
  • Ermöglicht schnelleres Failover auf andere Verbindungen in Millisekunden mit bidirektionaler Überwachung

Der Unterschied liegt im Detail

Citrix SD-WAN Orchestrator ermöglicht SD-WAN Management „as-a-Service“ für deutlich geringeren Betriebskosten. Das Verwaltungs- und Analysetool Citrix SD-WAN Orchestrator verfügt über eine zentrale Oberfläche und ist auf die einfache Verwaltung großer Infrastrukturen über ein informatives Dashboard und intuitive grafische Benutzeroberflächen ausgelegt.

Vorteile von Citrix SD-WAN Orchestrator für SD-WAN Kunden:

  • Netzwerkmanagement „as-a-Service“, ohne Aufwand für Management-Server, Datensicherungen, Versionsmanagement oder Skalierung.
  • Entscheidungsfreiheit: Kunden können Ihr SD-WAN-Netzwerk selbst oder von einem Partner verwalten lassen. Dies ermöglicht Mandantenfähigkeit und rollenbasierte Zugriffskontrolle (Role-based Access Control, RBAC).
  • Zentralisierte und vereinfachte Konfiguration von SD-WAN-Netzwerken mit geführten Workflows, Visualisierungen und Vorlagen.
  • Automatische Bereitstellung mit nahtloser und zentralisierter Einrichtung von Netzwerken und Verbindungen ohne Supportmitarbeiter vor Ort.
  • Erstellung anwendungsorientierter Richtlinien für differenzierte Einblicke in den Datenverkehr von Anwendungen, einschließlich Citrix HDX, sowie Traffic Steering, Quality of Service (QoS) und Firewall-Richtlinien auf Anwendungsbasis.
  • Zentrale Überwachung von Zustand, Auslastung, Qualität und Performance des Netzwerks mit detaillierten Informationen zu einzelnen Standorten und deren Verbindungen.
  • Zentralisierte Diagnosen und Überprüfungen der Protokolle von Netzwerkgeräten ohne Anmeldung auf Einzelgeräten.
  • Einblicke zu den Benutzern, den Anwendungen und der Sicherheit aller Citrix Produkte.

Citrix Cloud Direct erweitert die Leistungs- und QoS-Vorteile von Citrix SD-WAN auf sämtliche SaaS-Anwendungen. Der Service bietet Zweigstellen ausfallsicheren und schnellen Zugriff auf private und redundante Präsenzpunkte (Points of Presence, PoPs) mit direkten Verbindungen zu Tausenden SaaS-Anwendungen und über 150 Cloud- und Internetknoten. Jedes SD-WAN verfügt standardmäßig über Dual Homing mit zwei virtuellen Verbindungen zu redundanten PoPs für maximale SaaS-Ausfallsicherheit und Failover innerhalb von Millisekunden. Citrix hat Cloud Direct außerdem in die SD-WAN Orchestrator Managementplattform integriert, um jede Verbindung automatisieren, analysieren und überwachen zu können.

Anhand der integrierten Deep Packet Inspection (DPI) Engine klassifiziert Citrix SD-WAN mehr als 4.500 Anwendungen und Unteranwendungen. Dank der integrierten zustandsbehafteten Firewall können Administratoren Richtlinien zwischen Zonen und Services erstellen. Citrix SD-WAN erkennt häufig verwendete Anwendungen, versieht sie mit QoS-Richtlinien und ermöglicht eine weitere genaue Routing-Anpassung. Citrix SD-WAN ist eine der einzigen Lösungen, die Office 365 Traffic erkennt, klassifiziert und ab dem ersten Paket zum nächsten Office 365 Zugangspunkt leitet, um Latenz zu senken. 

 Office 365 Performance mit Citrix SD-WAN optimieren (1:37)

Was andere Lösungen erkennen

Was Citrix SD-WAN erkennt

Die meisten Anwendungen erfordern eine hohe Performance, Zuverlässigkeit und Qualität, um den erwarteten Benutzerkomfort bereitzustellen.

Funktionen von Citrix SD-WAN:

  •  Citrix SD-WAN kann ICA Traffic-Streams selbst über einen einzigen Port automatisch priorisieren und weiterleiten. CitrixVirtual Apps and Desktops Traffic ist so konfiguriert, dass die einzelnen virtuellen Unterkanäle auf mehrere Streams aufgeteilt werden (In-Band-Audio, Display-Remoting, Multimedia-Umleitung, Druckaufträge).
  • Pakete werden in Echtzeit auf den optimalen Pfad weitergeleitet und per Load Balancing auf mehrere Verbindungen gleichzeitig verteilt, ohne zeitaufwendige Sortierung am Zielpunkt.  
  • Traffic einer einzelnen Sitzung kann über zwei oder mehr Verknüpfungen auf demselben virtuellen Pfad dupliziert werden, um Echtzeit-Traffic nicht zu stören und beispielsweise umfangreiche Backups und Dateitransfers schnell abzuschließen.
  • Asymmetrische Netzwerke werden effizient genutzt und der Pfad wird anhand von Pfadmetriken, QoS-Richtlinien, Firewall-Richtlinien und Priorität in beide Richtungen analysiert, um Pakete bestmöglich weiterzuleiten.

Beim Failover einer Netzwerkverbindung können Anwenderproduktivität und Kundenkommunikation gestört werden. Eine manuelle Umleitung von Traffic auf Backup-Verbindungen führt dazu, dass sich Anwendungen mit hohem Prioritätsbedarf begrenzte Bandbreiten mit dem gesamten übrigen Traffic teilen müssen, was wiederum zu Frustration beim Anwender führt.

Citrix SD-WAN:

  • Ist anwendungsorientiert und stellt eine zuverlässige Paketübermittlung und Anwendungsperformance sicher, indem Traffic auf Paketbasis über die optimalen Verbindungen umgeleitet wird.
  • Erkennt Netzwerkausfälle sowie Verbindungsstörungen und -auslastungen, um Traffic automatisch auf alternativ verfügbare Verbindungen umzuleiten.
  • Kann in weniger als einer Sekunde Ausfälle erkennen und Korrekturmaßnahmen ergreifen, wodurch diese sich Anwendern nicht bemerkbar machen.

Citrix SD-WAN bietet vielfältige Bereitstellungsoptionen, darunter vorkonfigurierte sowie virtuelle, Cloud-basierte Appliances. Die Orchestrierung von Citrix SD-WAN automatisiert die Bereitstellung von Cloud-Verbindungen für SaaS-, IaaS-, Rechenzentrums- und Sicherheitsressourcen.

  • Citrix ermöglicht die Anbindung von Zweigstellen an IaaS Clouds über die virtuelle SD-WAN Appliance (VPX), die auf dem Azure, AWS und Google Cloud Platform Marketplace erhältlich ist. Citrix SD-WAN steigert die Performance von Citrix Virtual Apps and Desktops in diesen Cloud-Umgebungen, indem wichtige ICA Kanäle bei hoher Bandbreitenauslastung priorisiert werden, um die Anwendungsperformance trotz knapper Ressourcen nicht zu beeinträchtigen.
  • Citrix SD-WAN automatisiert die Netzwerkbereitstellung mit Microsoft Azure Virtual WAN-APIs und vereinfacht so die Verbindung von Zweigstellen mit lokalen Azure PoPs. Traffic über das private Azure Backbone-Netzwerk von Microsoft wird mit intelligentem Routing für weltweit optimierten Cloud-Zugriff beschleunigt. Das Verbinden einer physischen SD-WAN Appliance in der Zweigstelle mit einer virtuellen SD-WAN Appliance in Azure in Ihrem VNET bringt weitere Vorteile wie Bandbreitenaggregation, QoS, Paketduplizierung und Unterstützung des Citrix ICA Protokolls.
  • Citrix SD-WAN für AWS optimiert die Netzwerkzuverlässigkeit und -performance mit hoher Verfügbarkeit und schnellem Failover. Die Integration ermöglicht einfache AWS-Verbindungen für Zweigstellen über virtuelle Overlays, optimiert die Stabilität und Nutzung der Bandbreite und unterstützt BGP- und OSPF-Routing. Starke Verschlüsselung, IPsec-Konnektivität und eine integrierte zustandsbehaftete Firewall schützen den Anwendungs-Traffic. Durch die Unterstützung grundlegender Amazon CloudWatch Metriken können in AWS ausgeführte SD-WAN Instanzen überwacht werden.
  • Citrix SD-WAN vereinfacht die Migration von Workloads in Google Cloud Platform (GCP) und wird so zu einer kosteneffektiven Alternative für Zweigstellenverbindungen. Durch die Integration werden die Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit von WANs gefördert, wobei Zweigstellen über kostengünstige Verbindungen gebündelt und verbunden werden können.

Citrix verleiht integrierte und zentralisierte Kontrolle, unabhängig davon, ob Anwendungen in SaaS-, Hybrid- oder Multi-Cloud-Umgebungen ausgeführt werden.

  • Zweigstellen werden von der in Citrix SD-WAN integrierten zustandsbehafteten Firewall geschützt.
  • Optional kann die Firewall um virtuelle Netzwerkfunktionen der nächsten Generation von Partnern erweitert werden.
  • In IaaS Clouds wie AWS, Azure oder GCP bietet Citrix virtuelle Firewalls.
  • Citrix SD-WAN automatisiert die IPsec-Tunnelerstellung zur Anbindung von Zweigstellen an Azure Virtual WAN.
  • Zur Bereitstellung von Internetverbindungen arbeitet Citrix mit Anbietern von Cloud-basierten Sicherheitslösungen zusammen. Über APIs wird Citrix SD-WAN mit den Managementsystemen von Partnern wie Zscaler und Palo Alto synchronisiert. Cloud-Sicherheit lässt sich in Citrix SD-WAN also mit nur wenigen Mausklicks einrichten.

ESG-Prüfbericht: SD-WAN-Integration mit Amazon Web Services – Citrix

Entdecken Sie das Potenzial des Zusammenspiels von Citrix SD-WAN und AWS

Nächster Schritt