Automatisieren und orchestrieren Sie die multimandantenfähige Bereitstellung von
Desktops-as-a-Service

Citrix App Orchestration beschleunigt und automatisiert die Bereitstellung von einsatzbereiten Desktops-as-a-Service für Unternehmen. Basierend auf bewährten Citrix Best Practices unterstützt App Orchestration Hosted-Service-Provider bei der Planung und Implementierung einer sicheren, mandantenfähigen, Multi-Domain und mehrere Standorte umfassenden Umgebung.

Hosted-Service-Provider, die App Orchestration verwenden, können die Implementierungszeit von Hosted-Services verkürzen und die Bereitstellung beschleunigen, um schneller Umsatz zu generieren. Koordinieren Sie die Konfiguration und Automatisierung von Desktops-as-a-Service für zahlreiche Isolationsmodi, Rechenzentren und Bereitstellungstechnologien.

Vereinfachen Sie die Implementierung und Konfiguration, das Onboarding und das Monitoring von Desktops-as-a-Service

App Orchestration macht für Hosted-Service-Provider-Partner Folgendes möglich:

  • Automatisieren Sie die Einrichtung und Konfiguration einer Citrix-basierten Desktops-as-a-Service-Infrastruktur
  • Managen Sie Citrix-basierte Hosted-Services für mehrere Standorte, Mandanten, Bereitstellungssites und Microsoft Active Directory Domains
  • Integrieren Sie mithilfe einfacher, aufgabenorientierter Schnittstellen schnell und einfach neue Mandanten oder passen Sie für bestehende mandantenfähige Umgebungen die Konfiguration und Kapazitäten an
  • Stellen Sie hochverfügbare und fehlertolerante Umgebungen bereit, indem Sie die Mandanten-Affinität primären und Backup-Standorten zuweisen
  • Stellen Sie Desktops und Anwendungen auf jedem unterstützten Hypervisor oder in der Cloud bereit
  • Verwalten Sie von einer zentralen Management-Domain aus isolierte, sichere und dedizierte private Mandanten-Domains ohne Vertrauensstellung auf Domain-Ebene

Zusatztechnologie – Citrix CloudPortal Services Manager

Die Anwendungsorchestrierung mit Citrix CloudPortal Services Manager ermöglicht Hosted-Service-Provider-Partnern Folgendes:

  • Stellen Sie einen mandantenfähigen Self-Service für App- und Desktop-Angebote bereit
  • Eröffnen Sie Mandanten und Vertriebspartnern durch Self-Support-Funktionen mehr Möglichkeiten
  • Bündeln Sie mehrere App-, Desktop- und zusätzliche Service-Angebote von Drittanbietern als Abonnement, um den Abonnementvorgang zu vereinfachen
  • Erstellen Sie auf Mandanten- und Anwender-Ebene Berichte zum Anwendungs- und Desktop-Zugriff
  • Automatisieren und optimieren Sie die Integration von Kunden und Anwendern in Anwendungs- und Desktop-Services

Neu! App Orchestration 2.6 bietet ein mandantenfähiges Management und Orchestrierung gehosteter Desktops

App Orchestration 2.6 automatisiert die Bereitstellung von Desktops-as-a-Service-Umgebungen mit neuem Lösungs-Support, automatisierte Upgrades und validierten Instruktionen für Business Continuity und Disaster Planning.

App Orchestration 2.6 bietet die folgenden neuen Hosting-Funktionen

Implementieren und managen Sie mit XenDesktop 7.6 die App- und Desktop-Bereitstellungsinfrastruktur für mehrere Mandanten, Domänen und Rechenzentren. Erfahren Sie mehr über die Vorteile und neuen Funktionen von XenDesktop7.6 .

Implementieren und orchestrieren Sie StoreFront 3.0 Servergruppen und Sites.  Servergruppen- und Site-Isolierung werden über einen von drei vordefinierten Isolationsmodi (shared, privat und private Site) für jeden Mandanten einzeln verwaltet.  Mehr Infos zu StoreFront 3.0.

Führen Sie Upgrades vorhandener App Orchestration-Umgebungen automatisch durch und bringen Sie vorhandene Sites und StoreFront-Implementierungen auf die neueste Version.

Erstellen Sie Sites und Servergruppen auf einem einzigen Server und reduzieren Sie damit Kosten und Implementierungszeiten für Proof of Concept-, Test- und Entwicklungsumgebungen. Skalieren Sie mit optimierten Assistenten orchestrierte Bereitstellungssites und Storefronts schnell in wenigen Klicks.

Nutzen Sie Instruktionen zum Aufbau von desastertoleranten Multi-Rechenzentrums-Designs, in denen die Bereitstellungsinfrastruktur über viele Rechenzentren hinweg gesteuert und gemanagt wird – selbst während eines Rechenzentrumsausfalls.  Während eines Desasters lässt sich mit App Orchestration die Kapazität in Backup-Rechenzentren schnell skalieren, um die Serviceverfügbarkeit wiederherzustellen oder zu erweitern.