Verwandeln Sie Ihre Infrastruktur zu einem Anwendungs-gesteuerten, softwaredefinierten Netzwerk (SDN)

Im Vergleich zu den Fortschritten in der Rechen- und Speichervirtualisierung ist das Networking im Hinblick auf die Realisierung des Enterprise Cloud Computing seinen Versprechungen nicht gerecht geworden. Die dynamische Natur der Cloud-Services erfordert ein neues Flexibilitäts- und Skalierbarkeitsniveau, das über die Kapazitäten der heutigen Rechenzentrums-Netzwerke hinausgeht. Der Übergang zu Software Defined Networking-Lösungen (SDN) verleiht Ihrem Netzwerk Programmierbarkeit und Agilität und versetzt es in die Lage, mit modernen Business-Anforderungen Schritt zu halten.

Mehr erfahren

Citrix ADC wurde für die Nutzung in virtualisierten Netzwerken entwickelt und ist ideal geeignet, um sich in SDN- und Cloud-Orchestrierungs-Systeme zu integrieren. Die Plattform vereint die Flexibilität der Virtualisierung mit der Stabilität, Zuverlässigkeit und Performance von dedizierten Netzwerk-Appliances. Die Notwendigkeit multipler physischer Endgeräte wird beseitigt und ein einzelner Citrix ADC kann in einer mandantenfähigen Umgebung implementiert werden, während zudem für jeden Mandanten eine Traffic-Isolierung konfiguriert und dedizierte Ressourcen zugewiesen werden können. Administratoren können die Instanzen pro Mandant für die erforderlichen Workloads anpassen, mit fein abgestimmter Kontrolle über die CPU, Memory und SSL-Hardware-Ressourcen, um die gewünschten Performance-Ziele zu gewährleisten.

Von bestehenden physischen Netzwerken bis hin zu softwaredefinierten Netzwerkmodellen wie OpenDaylight oder einem virtuellen Netzwerk-Overlay, kann Citrix ADC jedem Unternehmen Vorteile bringen. Citrix stellt dieselben Funktionen und Features auf all Ihren Citrix-ADC-Plattformen bereit, egal ob physisch oder virtuell, sodass jede Plattform in eine Umgebung integriert werden kann und die erforderlichen L4-L7-Netzwerk-Services erbringen kann, um die Verfügbarkeit der Anwendungen, die Performance und die Sicherheit zu gewährleisten.

Die gegenwärtigen SDN-Technologien operieren auf L2-3 Layern und versäumen die Gelegenheit, den Versprechungen der Lösung tatsächlich gerecht zu werden. Die Citrix-ADC-Plattform der nächsten Generation vereint die branchenweit besten L4-7-Netzwerk-Services in einer Anwendungskontrollebene und kann diese Anwendungskontrolle sowohl in bestehende Transportnetzwerke als auch in neue SDN-Technologien integrieren. Diese Anwendungskontrollebene kann neue L2-3 SDN-Architekturen vollständig anwendungsgesteuert machen, indem Anwendungs-orientierte Definitionen und Richtlinien verwendet werden, um das Netzwerk-Design zu vereinfachen, während das gesamte Netzwerk gleichzeitig intelligenter wird.

Mit seiner zentralen Management-Ebene mindert Citrix ADC den Aufwand und den Wildwuchs, der in der Regel mit komplexen Netzwerkanwendungen verbunden ist. Mittels intuitiver Workflows sind Administratoren in der Lage, das Provisioning und die Implementierung der Netzwerk-Services nach Bedarf zu aktivieren. Die zentrale Management-Ebene bietet zudem eine zentrale Visibilität und eine einheitliche Ansicht der operationalen Merkmale aller auf der Appliance ausgeführten Instanzen. Dieser softwaregesteuerte Ansatz ermöglicht die erfolgreiche Unterstützung der mit den heutigen Cloud-basierten, anwendungsgesteuerten Umgebungen verbundenen dynamischen Veränderungen.

Citrix Produkte

Citrix ADC

  • Die einfachste Möglichkeit, Ihre Infrastruktur in ein Software-definiertes Netzwerk (SDN) mit der höchsten Sicherheit, Performance und Zuverlässigkeit zu verwandeln
  • Vereint L4-7 Netzwerk-Services in einer Anwendungskontrollebene und kann die L2-3 Architekturen vollständig anwendungsgesteuert machen
  • Bietet eine richtlinienbasierte Automatisierung, die über eine einzige Konsole verwaltet wird, für mehr Effizienz, höhere Leistung und geringere OPEX-Kosten

Nächster Schritt