Einfachere Umstellung auf hybride Multi-Cloud-Infrastrukturen

Der Bedarf nach höherer Agilität und geringeren Investitionskosten sowie eine Änderung des Verbraucherverhaltens treiben die Umstellung auf hybride Multi-Cloud-Infrastrukturen voran. Die Umstellung auf neue Infrastrukturen und Anwendungen erfolgt bei keinem Unternehmen gleich. Ein Konzept zur Anwendungsbereitstellung in einer hybriden Multi-Cloud-Infrastruktur muss unabhängig von den genutzten Netzwerken und Clouds für höchsten Benutzerkomfort sorgen, ohne die Sicherheit von Anwendungen und APIs zu gefährden. Zudem müssen sowohl herkömmliche als auch cloudbasierte Anwendungen in allen Umgebungen automatisiert und transparent bereitgestellt werden, ohne Bindung an einen einzigen Cloud Provider.

Mehr erfahren

Dank Flexibilität und betrieblicher Konsistenz unterstützt Citrix ADC Kunden bei ihrer individuellen Umstellung auf hybride Multi-Cloud-Architekturen – ohne Bindung an einen einzigen Cloud Provider.

Der softwareorientierte ADC von Citrix bietet den größten Funktionsumfang und lässt sich in physischer, virtueller, containerisierter und mandantenfähiger Form nutzen. Er lässt sich lokal sowie in Public, Private oder Hybrid Clouds nutzen. Citrix ADC wird von den drei größten Public Clouds unterstützt: Amazon Web Services, Microsoft Azure und Google Cloud Platform. Die einheitliche Codebasis des gesamten Citrix ADC Portfolios ermöglicht eine konsistente Bereitstellung.

Das Pooled-Capacity-Lizenzmodell von Citrix bietet die Möglichkeit, ADC-Instanzen in hybriden Multi-Cloud-Umgebungen flexibel Kapazitäten zuzuweisen. Dadurch werden die Nutzung Ihres Kontingents und Ihr Lizenzmanagement optimiert.

Moderne Unternehmen verlassen sich verstärkt auf Benutzerkomfort als Alleinstellungsmerkmal – ohne kompromisslose Anwendungs-Performance kaum zu bewerkstelligen. Citrix ermöglicht diesen hohen Benutzerkomfort mit Citrix ADC für herkömmliche und Cloud-Native-Anwendungen, unabhängig von deren Host.

Citrix ADC bietet zudem eine Reihe an innovativen Optimierungstechnologien für geringere Anwendungslatenz, zum Beispiel HTTP/2- und TCP-Multiplexing, statisches und dynamisches Caching von Webinhalten, Bildoptimierung für Endgeräte, TCP- und HTTP-Protokollbeschleunigung sowie TCP-Optimierung für Mobilnetzwerke. Durch die automatische Skalierung in Public und Private Clouds lassen sich saisonale und andere unvorhergesehene Lastspitzen kompensieren. Die intelligente Serverüberwachung bezüglich Überlastung, Latenz und Verfügbarkeit sowie GSLB (Global Server Load Balancing) zur Disaster Recovery gewähren hohe Verfügbarkeit.

Zusammen bilden Citrix ADC und Citrix Intelligent Traffic Management die branchenweit einzige Lösung, die Milliarden an Echtzeit-Benutzerdaten verarbeitet, um Internetdatenverkehr zu durchleuchten und höchstmöglichen Benutzerkomfort bereitzustellen. Citrix ADC und Citrix Intelligent Traffic Management vereinen Transparenz und Analysen des internen Datenverkehrs aus dem Rechenzentrum und des externen Internet-Traffics, um Benutzeranfragen zur Verarbeitung an die optimalen Ressourcen weiterzuleiten.

Die Verteilung von Anwendungen auf das eigene Rechenzentrum und mehrere Clouds macht den gleichzeitigen Einsatz zahlreicher Überwachungstools erforderlich. Dies ist ineffizient, kostspielig und umständlich, wenn Sie neue Anwendungen bereitstellen, Benutzerprobleme beheben oder Ihre Bereitstellungen analysieren möchten.

Citrix Application Delivery Management ist eine zentralisierte Lösung für Netzwerkmanagement, Orchestrierung und Analysen. Über eine zentrale Oberfläche lassen sich alle Citrix ADC Instanzen in hybriden Multi-Cloud-Umgebungen bei der Bereitstellung von herkömmlichen und Cloud-Native-Anwendungen verwalten. Sie ermöglicht das ADC-Management im eigenen Rechenzentrum sowie in Public und Private Clouds. Pooled-Capacity-Lizenzen und SSL-Zertifikate lassen sich zudem einfacher verwalten.

Citrix Application Delivery Management lässt sich lokal, containerisiert oder als Citrix Cloud-Service bereitstellen. Darüber hinaus ist es in VMware, Cisco ACI, OpenStack und Kubernetes integriert.

Die Anwendungen und APIs Ihres Unternehmens zählen zu dessen größten Vermögenswerten – und Schwachstellen. Citrix ADC integriert Sicherheit von Schicht 3 bis Schicht 7 und schützt so herkömmliche wie auch Cloud-Native-Anwendungen. Eine Kombination aus Web Application Firewall, DDoS-Schutz, TLS/SSL, Inhaltsüberprüfung und Volumenbegrenzung sichert Ihre Anwendungen und APIs ab. Konsistente Sicherheit, die sich auf die gesamte hybride Multi-Cloud-Infrastruktur erstreckt, vereinfacht und optimiert die Bereitstellung und Verwaltung.

Citrix Web Application Firewall überzeugt zudem durch ein konkurrenzloses Preis-Leistungs-Verhältnis. Durch die Auslagerung der SSL-Verarbeitung von Ihren Firewalls, IDS- und Virenschutzplattformen auf Citrix ADC optimieren Sie die Leistung und Kosten Ihrer Plattformen für Infrastruktursicherheit.

Citrix Produkte

Citrix ADC

  • Optimaler Benutzerkomfort in jeder Anwendung, unabhängig von deren Host
  • Softwareorientierte und flexible Bereitstellung in unterschiedlichen Formen und Clouds
  • Integrierte, umfassende L3–L7-Sicherheit für Anwendungen und APIs.

Citrix Application Delivery Management

  • Automatisierung von Diensten zur Anwendungsbereitstellung in hybriden Multi-Cloud-Umgebungen
  • Anwendungsorientierte Transparenz und Analysefunktionen, unabhängig vom Cloud Provider
  • Verwaltung von SSL-Zertifikaten und Pooled-Capacity-Lizenzen

Nächster Schritt