Hoher Benutzerkomfort für Workspaces

Der Erfolg der Digitalisierung basiert auf Anwendungen, deren Performance wiederum vom richtigen Netzwerk abhängt. Ein leistungsschwaches oder unzuverlässiges Netzwerk beeinträchtigt nicht nur die Produktivität im Unternehmen, sondern auch die Interaktion zwischen Anwendungen und Kunden, Partnern und anderen Mitarbeitern. Angesichts der zunehmenden Cloud-Migration, der wachsenden Beliebtheit von unternehmenskritischen SaaS-Anwendungen wie Microsoft Office 365 und der weiteren geografischen Verteilung von Mitarbeitern benötigen Sie ein WAN, das diesen Herausforderungen gewachsen ist.  

Mehr erfahren

Die integrierte Application Control Engine von Citrix SD-WAN erkennt, klassifiziert und optimiert über 4.500 Anwendungen. Bei der Verwendung von Citrix Workspace kann zusätzlich das ICA-Protokoll ausgelesen werden, um QoS-Metriken und umfassende Einblicke in den Traffic von HDX bereitzustellen. ICA Kanäle werden in mehrere Streams unterteilt (Echtzeit, interaktiv, Bulk und Hintergrund), selbst über einen einzigen Port, um jeden Stream gezielt zu priorisieren und weiterzuleiten. Eine genaue Analyse des Protokolls ermöglicht zuverlässig hohen Benutzerkomfort mit Citrix Workspace und eine effiziente und effektive Bereitstellung im gesamten WAN.  

Citrix SD-WAN ermöglicht die Überwachung der HDX Sitzungsqualität durch die Auswertung einer Quality-of-Experience-(QoE-)Metrik auf Grundlage der Netzwerkbedingungen. Diese Metrik errechnet sich aus wichtigen Faktoren wie Latenz, Paketverlust und Jitter. Regeln und Richtlinien lassen sich abstimmen, um die QoE zu verbessern, indem Sie die Performance von HDX Anwendungen an den einzelnen Standorten analysieren.

Die gerechte Verteilung von Bandbreite zwischen HDX Anwendern bedeutet, dass die Aktivitäten eines Benutzers – der Videos streamt, große Dateien überträgt oder Druckaufträge erteilt – sich nicht auf den Benutzerkomfort von Anwendern auswirkt, die dieselbe Netzwerkverbindung nutzen. Citrix SD-WAN regelt die gerechte Verteilung von interaktivem HDX Traffic durch eine Priorisierung nach dem Transport von Echtzeit-Traffic über den verbleibenden Anteil (% der verfügbaren Bandbreite). 

Citrix SD-WAN unterstützt die Netzwerkverbindungsgrundsätze von Microsoft Office 365, um eine zuverlässige, direkte Verbindung zwischen Zweigstellen und dem nächsten Office 365 Zugriffspunkt sicherzustellen. Citrix SD-WAN nutzt APIs, die veröffentlichte Office 365 Endpunkt-URLs und IP-Adressen enthalten, um den nächsten Zugriffspunkt für Anwender zu ermitteln. Zusammen mit der integrierten zustandsbehafteten Firewall ermöglicht dies lokale Verbindungen von vertrauenswürdigem, latenzanfälligem Office 365 und Microsoft Teams Traffic über lokale Internetanbieter für alle Zweigstellen.

Office 365 Performance mit Citrix SD-WAN optimieren

Wird zusätzlich zu Office 365 auch Microsoft Azure genutzt, können Office 365 Richtlinien und Firewall-Regeln über die Microsoft REST API direkt von Azure Virtual WAN an Citrix SD-WAN weitergeleitet werden. Sie werden von SD-WAN Appliances in Zweigstellen genutzt, um diese Einstellungen zu optimieren und Office 365 Traffic zum nächsten Office 365 Cloud-Zugriffspunkt weiterzuleiten.

Lösungsbeschreibung: Citrix SD-WAN für optimale Konnektivität und Performance bei Office 365

Citrix-Produkt

Citrix SD-WAN

  • Bietet Deep-Packet-Inspection zur Erkennung und Beschleunigung geschäftskritischer Anwendungen
  • Optimiert Benutzerkomfort durch detaillierte Einblicke in den Traffic von HDX
  • Stellt zuverlässige, direkte Verbindungen zwischen Zweigstellen und den nächsten Office 365 Zugriffspunkten her

Nächster Schritt