Mobiler Zugriff auf bestehende Netzwerkfreigaben und andere Datenspeicher

Bieten Sie Anwendern einen zentralen Zugriff ohne Datentransfer

Herkömmliche Netzwerke sind nicht für Datenmobilität ausgelegt. Für eine effektive Sicherheit sind Dateien über das Unternehmensnetzwerk hinaus nicht zugänglich – und Anwender können Dateien nicht remote bereitstellen. Für eine echte mobile Belegschaft benötigen Unternehmen eine Lösung für Datei-Synchronisierung und -Bereitstellung, die Anwendern einen Zugriff auf ihre Netzwerk-Dateilaufwerke, SharePoint oder OneDrive for Business bietet – von überall aus und ohne die Notwendigkeit, Daten zu übertragen.

Citrix ShareFile Connectors

Mehr erfahren

Um die Verbindung von mobilen Anwendern mit bestehenden Datenspeichern zu unterstützen, hat Citrix StorageZone Connectors als Teil von ShareFile entwickelt. ShareFile StorageZone Connectors ermöglicht mobilen Anwendern, auf ihre Netzwerklaufwerke, SharePoint und OneDrive for Business zuzugreifen, ohne Daten nach ShareFile übertragen zu müssen. Sind StorageZone Connectors einmal im Einsatz, erhalten Anwender einen zentralen Zugriff auf ihre Daten.

Wenn StorageZone Connectors in einem vorhandenen Unternehmensnetzwerk eingerichtet werden, erkennt das Netzwerk StorageZones als einen Speicherort für Dateien. Wenn Anwender diesen neuen StorageZone-Ordner als Zugriffspunkt wählen, erhalten sie Zugriff auf Netzwerkdateien und können sogar den ShareFile-Server als Proxy für die Verbindung zu Daten in SharePoint oder anderen Laufwerken verwenden.

Für den mobilen Zugriff auf Netzwerkdaten wird eine individuell angepasste Lösung benötigt. ShareFile StorageZone Connectors ermöglichen es Ihnen, eine Datenmigration zu vermeiden, sodass die IT keine großen Datenvolumina mehr in die Cloud migrieren muss. Connectors bieten eine direkte und sichere Verbindung zu Netzwerkdateien oder anderen Speicherdiensten von Drittanbietern. Die IT ist zudem in der Lage, vorhandene Sicherheitsrichtlinien beizubehalten und den Benutzerzugriff auf vorhandene Dateien auszuweiten.

Unternehmen können von überall aus auf Unternehmensdaten zugreifen – selbst von SharePoint-Bibliotheken für die Offline-Verwendung. Anwender können sich darüber hinaus von jedem beliebigen Gerät aus mithilfe von Citrix, XenApp, XenDesktop und anderen Produkten in der Citrix-Familie mit ihren Daten verbinden.

ShareFile Personal Cloud Connectors ermöglichen Anwendern den Zugriff auf ihre persönlichen Dropbox-, Google Drive- und OneDrive-Konten über ShareFile. Personal Cloud Connectors ermöglichen Unternehmen, flexibel zu entscheiden, wie und wo Anwender Dateien speichern können. Wenn ein Unternehmen seine Daten zentral verwalten möchte, kann die IT die ShareFile Personal Cloud Connectors vorübergehend aktivieren, bis alle Anwender ihre Unternehmensdaten von ihren persönlichen Dateifreigabediensten zu ShareFile migriert haben. Die IT kann auch entscheiden, dass die persönlichen Dateifreigabedienste weiterhin genutzt werden können. Auf diese Weise profitieren die Anwender auch bei privaten Dateien wie ihrer Steuererklärung oder Verträgen von den ShareFile-typischen Produktivitätsvorteilen, wie zum Beispiel Bearbeitung und Kommentarfunktion.

Citrix Produkte

ShareFile

  • Gewähren Sie Anwendern Zugriffsrechte für bestimmte SharePoint-Sites oder Netzwerkfreigaben.
  • Erteilen Sie Anwendern Low-Level-Kontrolle über interne Ressourcen und entlasten Sie so die IT-Abteilung.
  • Umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten für Microsoft Office und PDF-Kommentare bietet Office 365 Connectors.

Zusehen

Mobiler Austausch vorhandener Daten mit anderen über das eigene Rechenzentrum oder die Cloud

Schauen Sie sich eine Demo über ShareFile Connector für SharePoint und Connector for Network Drives an.

Lesen

StorageZone Connector Funktionsbeschreibung

Erfahren Sie mehr darüber, wie StorageZone Connectors die Herausforderungen an die IT beim Zugriff auf Daten im Unternehmensnetzwerk von außerhalb meistern.

Entdecken

Anbindung von Mobilanwendern an SharePoint und Netzwerklaufwerke

Schauen Sie sich die Vorteile und Herausforderungen beim Erstellen einer BYO-Umgebung für MacBook genauer an.

Nächster Schritt